Ausbildung 2010

Am 24.10.2010 veranstaltete die LG Südhessen einen Prüfungstag zur Abnahme des Beagle Diploms B und der Begleithundeprüfung.

Wie in den Vorjahren wurden auch in diesem Jahr für die Mitglieder der Landesgruppe Südhessen im BCD die Ausbildung ihrer Beagle mit dem Abschluss „Beagle-Diplom“ angeboten. Bereits „diplomierten“ Beagle konnten mit ihren Hundeführerinnen und Hundeführern an den Vorbereitungen zur Begleithundeprüfung teilnehmen.

Seit März 2010 trafen sich im 14-tätigen Rhythmus samstags in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr mehr als 20 Beagle mit ihren Führern zum intensiven Training auf dem Hundeausbildungsplatz in Bad Vilbel. 

Sehr erfreulich war es, dass bei jedem Wetter, zu allen Jahreszeiten und auch in der Urlaubszeit das Ausbildungsangebot rege angenommen wurde. In den letzten sechs Wochen vor dem Prüfungstermin wurde wöchentlich mit großem Eifer trainiert.

Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Brigitte Bernard, die das Amt der Ausbildungswartin übernommen hatte und an alle Helfer, die immer unaufgefordert zur Stelle waren, um die Ausbildung zu unterstützen.  Danke auch die vielen leckeren Kuchenspenden, die während Ausbildungspausen zur Stärkung der Hundeführer und somit zu den Ausbildungsergebnissen beitrugen. 

Mit großem Engagement und fundiertem Wissen konnte unser Trainer-Team die Ausbildungsteilnehmer zum Beagle-Diplom und zur Begleithundeprüfung führen. Helmut Seitz und Bruno Müller gilt unser besonderer Dank für ihr großes Engagement zugunsten der Ausbildung unserer Beagle. Helmut und   Bruno standen während der gesamten Ausbildungszeit für jeden einzelnen, auch über die Übungsstunden hinaus, immer als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung und gaben teilweise in Einzelübungen wichtige Ratschläge. Ohne das große Engagement, die stete Zuverlässigkeit und die hohe Kompetenz der Trainer könnte die Landesgruppe die Ausbildung unserer Beagle nicht anbieten.

Am Sonntag, dem 24.10.2010, dem Prüfungstag verhieß der Wetterbericht nichts Gutes. Dicke graue Wolken waren über dem Taunus aufgezogen, die Temperaturen betrugen gegen 10.00 Uhr 8o Celsius - keine idealen Prüfungsbedingungen. So mancher Prüfungsteilnehmer hatte die Wintermütze und den Regenmantel dabei. Schließlich konnte sich die Sonne gegen die Wolken durchsetzen, so dass es im Verlauf der Prüfungen trocken blieb. Am Vormittag fand unter der Leitung von Herrn Friedrich Repp vom PSV Bad Vilbel und unter den sachverständigen und kritischen Augen zahlreicher Hundefreunde des PSV und Beaglefreunde die mit Spannung erwartete Prüfung statt. Leider stellte es sich heraus. dass nicht alle unserer Beagle (und teilweise auch deren Führer) in Bestform waren. Von zehn gemeldeten Hunden bestanden leider nur fünf.

Die „durchgefallenen“ Hundeführer nahmen sich noch auf dem Ausbildungsplatz vor, im nächsten Jahr wieder an der Ausbildung teilzunehmen, um sich in einem zweiten Anlauf mit ihren Hunden der Prüfung zu stellen. Dank vieler verschiedener, von den Mitgliedern gespendeter leckerer Salate und mehrerer schmackhafter Fleischkäse konnten sich alle Beteiligten während der Mittagspause im Vereinsheim des PSV Bad Vilbel stärken und mental auf die Prüfung zum ,,Beagle-Diplom B" vorbereiten.

Am Nachmittag wurde die Prüfung zum „Beagle-Diplom B“ unter der Leitung von Herrn Wilfried Heckmann durchgeführt. Bei inzwischen strahlend blauem Himmel und angenehmen Temperaturen bestanden alle Beagle, so dass nachmittags nach Abschluss dieses Prüfungsteils alle Hundeführerinnen und Hundeführer Grund zum Lächeln hatten.

Vielen Dank an die beiden Prüfer, Herrn Friedrich Repp für die Begleithundeprüfung und Herrn Wilfried Heckmann für das Beagle-Diplom. Kritisch aber gerecht beurteilten und kommentierten beide Richter die Prüfungsergebnisse, so dass den Prüfungsteilnehmern der Ausbildungsstand ihrer Beagle vermittelt werden konnte.

Helmut Buch

Hier die Ergebnisse der Teams:

Begleithundeprüfung 2010

  • Helmut Buch mit Onassis vom Kemnader See - nicht bestanden
  • Roswita Dengler mit Benni - bestanden (Tagessiegerin)
  • Svenja Eßmann vom Xanda vom Hirschberger Höchst - bestanden
  • Eva Jacob mit Ringo - nicht bestanden
  • Luisa Kretschmer mit Lotte - nicht bestanden
  • Barbara Lindenstruth mit Amber Ayleen Of Stone´s Yard - bestanden
  • Monika Maier mit Eddy vom Maintalsee - nicht bestanden
  • Andrea Müller mit Fine vom Maintalsee - nicht bestanden
  • Bruno Müller mit Eyla vom Maintalsee - bestanden
  • Ingeborg Zimmermann mit Unique Uta v.d. Thornetshöhe - bestanden

Beagle Diplom B 2010

 1. Philipp Epstein mit Emma Hunter Of Koudougou - 93 Punkte
 2. Svenja Eßmann mit Xanda vom Hirschberger Höchst - 89 Punkte
 3. Davina Sommerfeldt mit Lucky - 82 Punkte
 4. Angela Monnee mit Beauty Of Merton´s Hill - 81 Punkte
 5. Helmut Buch mit On May Way Of Stonehedge Mountain - 80 Punkte
 6. Tania Ebert-Drossopoulos mit Hot Summer vom Fürstenauer Wald - 80 Punkte
 7. Christina Pavlidis mit Luna - 71 Punkte
 8. Yvonne Bäckmann mit Jacky - 65 Punkte

  • Das Team Sommerfeldt/ Lucky erhielt zusätzlich die Plakette in Bronce.
  • Das Team Eßmann/Xanda vom Hirschberger Höchst erhielt zusätzlich die Plakette in Silber.

Bruno Müller - Ausbilder

People-vorsitz.jpg

Michaela Bährle - Ausbilderin

People-michaela.jpg

Monika Maier - Ausbildungswartin

People-monika.jpg

Anfahrt zum Hundetrainingsplatz

Eingabe für das Navigationsgerät:

Lindenweg, 61118 Bad Vilbel

Von der A661 - Abfahrt Bad Vilbel- aus folgen Sie nach der Bahnunterführung links den Schildern "Burgfestspiele". Im Kreisverkehr rechts abbiegen auf die Friedberger Straße. Folgen sie nach dem Alten Rathaus (Fachwerkhaus) links der Beschilderung "Friedhof", über die Hanauer Straße. Biegen Sie links in den Lindenweg ein.

GPS-Daten:
50°10'49.41"N Breite
8°45'16.86"O Länge